Regio 13 - Impulse für OÖ

 

Programm Regionale Wettbewerbsfähigkeit OÖ 2007-2013


Mit dem EU-kofinanzierten Programm Regio 13 wurde in der Periode 2007-2013 die offensive Regionalpolitik des Landes Oberösterreich erfolgreich weiterentwickelt. Der Standort und die Wirtschaft Oberösterreichs haben wirksame Impulse für eine dynamische und nachhaltige Entwicklung erhalten, die auch strukturschwächere und peripher gelegene Landesteile einschließt. Dieses Ziel wurde unter Berücksichtigung der Ziele von Chancengleichheit und der Erfordernisse einer nachhaltigen, Umweltziele einschließenden Entwicklungsstrategie verfolgt. Das Programm orientierte sich zu einem großen Teil an den Zielen von Lissabon und Göteborg: Steigerung der Wettbewerbsfähigkeit, des Wachstums und der Beschäftigung gekoppelt an eine nachhaltige Entwicklung.

Im Unterschied zum Ziel 2-Programm 2000-2006, wo besondere Gebiete Oberösterreichs als förderfähig ausgewiesen wurden, konnte in der Förderperiode 2007-2013 ganz Oberösterreich vom EU-Programm Regio 13 profitieren. Dafür standen unserem Bundesland 95,5 Millionen Euro aus dem Europäischen Fonds für Regionale Entwicklung zur Verfügung!
 

Informationen über das Programm Regionale Wettbewerbsfähigkeit OÖ 2007-2013 erhalten Sie unter: https://www.iwb2020.at/regio13/de/