Maßnahme 3.3

Unterstützung von Forschung, Innovation und Implemetierung von CO2-armen Technologien

 

Beschreibung der Maßnahme

Schaffung bzw. der Ausbau von industrierelevanten Forschungsinfrastrukturen
Die Maßnahme beinhaltet Energie-Forschungsprojekte

  • zum Auf- und Ausbau der Forschungsinfrastruktur der oberösterreichischen Wirtschaftsstandorte
  • zur Standortentwicklung
  • zur Förderung des Wissenstransfers und des Bil-dungsstandortes Oberösterreich
  • zum Aufbau von Kompetenzzentren im Bereich der Energie-Forschung

Spezifische Ziele

Ausbau von F&E-Kompetenz im Zusammenhang mit Energietechnologien sowie energieeffiziente Lösungen mit CO2-Bezug

Zielgruppe / Förderempfänger

Hochschulen oder Forschungsinstitute, unabhängig von ihrer Rechtsform (öffentlich oder privatrechtlich) oder Finanzierungsweise, deren Hauptaufgabe in der Grundlagenforschung, industrieller Forschung oder experimenteller Entwicklung besteht und die deren Ergebnisse durch Lehre, Veröffentlichung und Technologietransfer verbreiten;
Kleine, mittlere und große Unternehmen bzw. Arbeitsgemeinschaften von Unternehmen bzw. von Unternehmen und Forschungseinrichtungen

Oberösterreichische Spezifika

Die Forschungsschwerpunkte orientieren sich nach dem Wirtschafts- und Forschungsprogramm OÖ 2014-2020 insbesondere in den folgenden Schwerpunkten:

  • Industrielle Produktionsprozesse
    Zentrale Forschungsbereiche: Informationstechnologien, Werkstoffe und Leichtbau bzw. Prozess- und Produktentwicklung
  • Energie
    Zentrale Forschungsbereiche: Produktionsprozesse, Systemtechnik, Steuerung und Simulation bzw. Erneuerbare Energien.

Förderfähige Kosten

Personalkosten, Gemeinkosten, Sach- und Materialkosten, Reisekosten, Investitionen materiell und immateriell, Drittkosten

Kosten können nur als förderbar anerkannt werden, wenn sie den relevanten nationalen Rechtsgrundlagen, den geltenden EU-Verordnungen sowie den Nationalen Regeln für die Förderfähigkeit von Ausgaben mit Kofinanzierung aus dem EFRE entsprechen.

Art und Höhe der EFRE-Förderung

Art: nicht rückzahlbarer Zuschuss
Höhe: max. 80 % der gesamten öffentlichen Mittel

Verantwortliche Förderstelle

Amt der Oberösterreichischen Landesregierung - Abteilung Wirtschaft
Bahnhofplatz 1, 4021 Linz

Ing. Mag. Gerald Fastnacht
Tel: +43 (732) 77 20-15614
E-Mail: gerald.fastnacht@ooe.gv.at

Anna Ratzenböck
Tel: +43 (732) 77 20-12513
E-Mai: anna.ratzenboeck@ooe.gv.at

Download