Maßnahme 4.2

Optimierung der  Standort-  und  Siedlungsstrukturen  im  Kontext von Stadtregionen Oberösterreichs

 

Beschreibung der Maßnahme

Ziel dieser Maßnahme ist die Integration, Weiterentwicklung und inhaltliche Vertiefung von bereits bestehenden Strategien der einzelnen Gemeinden oder Regionen in eine integrierte Stadtregionsstrategie für die Stadtregion (Kernstadt und Stadt-Umlandgemeinden) unter Berücksichtigung der Ziele des Oö. Landesraumordnungsprogrammes. Im Zuge dessen wird eine Vertiefung in raumrelevanten Aspekten erwartet. Eine solche Vertiefung sollte im Bereich der Optimierung der Standort- und Siedlungsstruktur erfolgen und es sollte ebenso der ökologischen Aufwertung von Flächen zur Reduktion des Flächenverbrauchs dienen. Maßnahmen in diesem Bereich können unter anderem die Entwicklung und Attraktivierung von großflächigen Gewerbe- und Industriebrachen oder von nicht oder suboptimal genutzten Flächen oder baulichen Anlagen sein. Ebenso wäre die Sicherung und Entwicklung von bestehenden innerstädtischen Grün- und Freiflächen mit hoher Aufenthaltsqualität oder von attraktiven Naherholungsmöglichkeiten mit guter Erreichbarkeit eine Umsetzungsmöglichkeit. Zusätzlich werden in dieser Maßnahme die Stadtregionsmanager der Regionalmanagement Oö. GmbH zur Unterstützung der Stadtregionalen Foren unterstützt.

Zielgruppe / Förderempfänger

Gebietskörperschaften (Gemeinde), interkommunale Vereine, öffentlichnahe Einrichtungen

Förderfähige Kosten

Personalkosten, indirekte Kosten, Reisekosten, Kosten für externe Dienstleistungen, Investitionskosten

Kosten können nur als förderbar anerkannt werden, wenn sie den relevanten nationalen Rechtsgrundlagen, den geltenden EU-Verordnungen sowie den Nationalen Regeln für die Förderfähigkeit von Ausgaben mit Kofinanzierung aus dem EFRE entsprechen.

Art und Höhe der EFRE-Förderung

Art: nicht rückzahlbarer Zuschuss
Höhe: max. 50 % der förderfähigen Gesamtkosten aus EU-Mittel, nach Projektart können zusätzlich Zuschüsse durch das Land Oberösterreich gewährt werden.

Verantwortliche Förderstelle

Amt der Oberösterreichischen Landesregierung - Abteilung Raumordnung
Bahnhofplatz 1, 4021 Linz

Eva-Maria Jurda
Tel: +43 (732) 7720 - 148 25
E-Mail:
eva-maria.jurda@ooe.gv.at

Download